Die24all - Homepage



Dirk Imhof Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.09.2013
Beiträge: 32


Betreff: Rückrechnung VL ausbremsen
Hallo zusammen,
bei einem rückwirkend Austritt möchte ich verhindern, dass die bereits abgeführte LA (VL) wieder
korrigiert wird und als Plus-Wert aufgeführt wird. Wie bzw. wo kann ich das am besten einstellen?
Dirk Imhof
↑  ↓

Peter Maier Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 30.10.2013
Beiträge: 29


Betreff: Re: Rückrechnung VL ausbremsen
Hallo,

ich verstehe es so richtig: z.B. Austrittsdatum 31.05.2015 und der Mai wurde abgerechnet und die VL-Rate überwiesen. Nun ändern Sie das Austrittsdatum auf den 30.04.2015. Paisy erstellt einen P4 mit Abrechnungsschlüssel 4 für 05/2015. Auf Lohnarten, die mit Abrechnungsschlüssel 4 laufen können (z.B DF 370085 = 4, i.d.R. bei Einmalbezügen), hat das keine korrigierende Wirkung. Die VL sind aber meist so definiert, dass sie nur bei Abrechnungsschlüssel 1 laufen. Paisy nimmt also die VL zurück. Das können Sie nicht verhindern, außer Sie ändern die Lohnart (DF 370085=4), was aber nicht immer gewünscht ist.

In solchen Fällen gebe ich die VL-Rate nochmal in den neuen Austrittsmonat (z.B: 04/2015) ohne Überweisungsinformationen (IBAN=blank) ein. Paisy behält nun rückwirkend zusätzlich eine VL-Rate ein, die aber nicht überwiesen wird. Durch Abrechnungsschlüssel 4 in 05/2015 wird die überwiesene VL-Rate storniert, kommt aber vom VL-Institut nicht zurück. Beide Buchungen heben sich auf, sodass Ihr VL-Konto einen Null-Saldo hat.

MfG
Peter Maier
↑  ↓

Dirk Imhof Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.09.2013
Beiträge: 32


Betreff: Re: Rückrechnung VL ausbremsen
Danke für den Tipp - so bekomme ich es hin...
Dirk Imhof
↑  ↓

Antworten Seiten (1): 1


Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 02:26.